Qualitäts-Radwerkstoffe für Ihre Anwendungen

So vielfältig und anspruchsvoll die Einsatzbereiche unserer Rädern und Rollen sind, so breit gefächert ist unsere Palette von Radbelagwerkstoffen. Einen Schwerpunkt bilden dabei unsere Polyurethan-Elastomere, die alle im Heißgießverfahren verarbeitet werden. Im Gegensatz zu kaltvergossenen Systemen sind diese qualitativ hochwertiger und müssen einer nachfolgenden Wärmebehandlung, dem sogenannten Tempern, unterzogen werden.  Polyurethan-Elastomere zeichnen sich durch Spurfreiheit, niedrige Anfahr- und Rollwiderstände, gute chemische Beständigkeit gegenüber mineralischen Ölen und Fetten sowie verschiedenen Lösungsmitteln aus. Für Standardmaterialien kommt in der Regel der Maschinenguss zum Einsatz; Spezialwerkstoffe und Sonderanfertigungen produzieren wir im Handgussverfahren.

Daneben bieten wir Ihnen eine breite Auswahl an Radbelägen aus thermoplastischen Polyurethanen, Polyamid und Gummi an. Diese sind besonders für Transportgeräterollen geeignet, die in der Industrie für die innerbetriebliche Beförderung im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden. Unsere Transportgeräterollen sind speziell für Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 4 km/h ausgelegt und verfügen über eine Tragfähigkeit von bis zu 1.100 kg. Dank ihrer Unempfindlichkeit gegenüber verschiedensten Umwelteinflüssen werden sie für Maschinen und Geräte aller Art, aber auch Arbeitsbühnen, Transportwagen, Montagewagen, Magazinwagen und Containerwagen verwendet.